Kontakt

Navigation

Lasertechnik

Die moderne Lasertherapie stellt eine gute Ergänzung unserer klassischen Behandlungsmethoden dar. Lasersysteme bewähren sich in der Zahnheilkunde bereits seit einigen Jahren und können in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden.

Die Vorteile im Überblick:

  • Laser arbeiten ohne Berührung, das gebündelte Licht trifft gezielt nur auf die entsprechende Behandlungsstelle. Daher ist die Lasertherapie schmerzärmer und schonender als andere Verfahren.
  • Laserlicht entfernt Bakterien an Stellen, die mit anderen Instrumenten nicht erreicht werden können. Das erhöht oft den Behandlungserfolg und beschleunigt die Heilung.
  • Der Laser verschließt das Gewebe sofort wieder. Dies ermöglicht eine blutungsarme Behandlung sowie eine schnellere Heilung.
  • Die natürliche Gewebeneubildung wird angeregt („Biostimulation“).
Lasertechnik

Die Laseranwendung in unserer Praxis:

Parodontaltherapie

Bei der Parodontitisbehandlung setzen wir den Laser ergänzend zur Reinigung der Zahnhälse und -wurzeln ein. Laserlicht entfernt die entzündungsauslösenden Bakterien schonend und effektiv – auch dort, wo konventionelle Instrumente nicht hingelangen.

Wurzelkanalbehandlung

Bei Wurzelkanalbehandlungen ist es wichtig, möglichst alle Bakterien aus den haarfeinen Wurzelkanälen zu entfernen. Der Laser kommt ergänzend zur Reinigung mit anderen Instrumenten und antibakteriellen Spüllösungen zum Einsatz.

Unserer Erfahrung nach erhöht dieses Vorgehen den Behandlungserfolg und trägt zum Erhalt des entsprechenden Zahnes bei.

Chirurgische Eingriffe

Mit dem Laser können chirurgische Eingriffe im Bereich des Zahnfleisches, des Zahnhalteapparates und der Mundschleimhaut vorgenommen werden. Entsprechende Eingriffe verlaufen gewebeschonender und für Sie angenehmer, gleichzeitig wird die Behandlungsstelle desinfiziert und Entzündungen vorgebeugt.

Beispielsweise setzen wir den Laser bei der Lippen- und Zungenbändchenentfernung ein.

Unterstützung der Wundheilung

Laserlicht kann allgemein zur Unterstützung der Heilung eingesetzt werden, z. B. bei kleinen entzündeten Stellen der Mundschleimhaut (Aphthen) oder nach einem chirurgischen Eingriff. Dabei wird ein Softlaser mit einer geringeren Laserstärke genutzt.

Das Laserlicht wirkt durchblutungsfördernd und regt die Selbstheilungskräfte des Körpers an. Entzündungen klingen in der Regel rascher ab.

Sie haben Fragen zu den Vorteilen des Lasers für Ihre Behandlung? Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.